Kohlendioxid=Kohlenstoffdioxid=Kohlenstoff(IV)-Oxid

> Anhydrid der Kohlensäure Summenformel: CO 2 Strukturformel: Oxidationszahl: + IV CO 2 ist die am stärksten oxidierte Form des Kohlenstoffs (CH 4 Methan ist am stärksten reduziert)

Kohlendioxid

Kohlendioxid in der Atmosphäre

Kohlendioxid ist ein Gas und und ist Bestandteil der Luft. In der Uratmosphäre der Erde, die frei von Sauerstoff war, lag CO 2 in höheren Konzentrationen vor (bis zu 10%). Mit beginnender Photosynthese wurde Kohlendioxid in organische Substanz überführt und Sauerstoff an die Atmosphäre abgegeben.
Strukturformel von CO2
Die erzeugte organische Substanz wurde zum Teil abgelagert und umgewandelt (fossile Brennstoffe: Torf, Braunkohle, Erdöl, Erdgas). Durch das heutige Verbrennen von fossilen Brennstoffen wird ein großer Teil des CO 2 wieder frei gesetzt und die über Jahrtausende nahezu konstante Konzentration in der Atmosphäre erhöht sich dadurch. Da CO 2 ein Klimagas ist, wirkt sich dies auf das Klima der Erde aus (Stichwort: Treibhaus-Effekt!) . Der Partialdruck des CO 2 in der Luft steigt und damit auch die Gleichgewichtskonzentration des CO 2 im Wasser. CO 2 -Gehalt der Luft: 1750 280 ppm = 0,0280 Vol.-% 2016 404 ppm = 0,0404 Vol.-% (Daten NOAA)
 Kohlenstoffkreislauf
Abbildung: Kreislauf des Kohlenstoffs, Umwandlung von CO 2
Abbildung: Verteilung von CO 2 zwischen Luft und Wasser
CO2-Gehalt der Atmosphäre - historische Entwicklung

Lösung von CO

2

im Wasser

CO 2 löst sich als Gas physikalisch im Wasser. Die maximale Löslichkeit im Wasser ist abhängig von der Temperatur und vom Partialdruck des CO 2 in der Luft. Der Bunsen‘sche Absorptionskoeffizient α beträgt etwa 1,2. Das heißt, dass sich im Gleichgewicht mit der Luft im Wasser etwa die 1,2-fache Konzentration einstellt. Dies bedeutet wiederum, dass sich CO 2 sehr gut im Wasser löst (Zum Vergleich O 2 : α=0,38).
In der Abbildung sind die CO 2 -Werte in der Atmosphäre für den Zeitraum 1958 bis 2015 vom Mauna Loa auf Hawaii dargestellt. Deutlich werden dabei die rhythmischen jahreszeitlichen Schwankungen und der Gesamtanstieg der Konzentration in diesem Zeitraum.
Abbildung: Kohlendioxidgehalt der Atmosphäre - historische Entwicklung (Mauna Loa, Hawaii) Quelle der Daten (Stand 2015): ftp://aftp.cmdl.noaa.gov/products/trends/co2/co2_mm_mlo.txt
Lösung von Kohlendioxid in Wasser

Kohlendioxid=Kohlenstoffdioxid=Kohlenstoff(IV)-Oxid

> Anhydrid der Kohlensäure Summenformel: CO 2 Strukturformel: Oxidationszahl: + IV CO 2 ist die am stärksten oxidierte Form des Kohlenstoffs (CH 4 Methan ist am stärksten reduziert)

Kohlendioxid

Kohlendioxid in der Atmosphäre

Kohlendioxid ist ein Gas und und ist Bestandteil der Luft. In der Uratmosphäre der Erde, die frei von Sauerstoff war, lag CO 2 in höheren Konzentrationen vor (bis zu 10%). Mit beginnender Photosynthese wurde Kohlendioxid in organische Substanz überführt und Sauerstoff an die Atmosphäre abgegeben.
Strukturformel von CO2
Die erzeugte organische Substanz wurde zum Teil abgelagert und umgewandelt (fossile Brennstoffe: Torf, Braunkohle, Erdöl, Erdgas). Durch das heutige Verbrennen von fossilen Brennstoffen wird ein großer Teil des CO 2 wieder frei gesetzt und die über Jahrtausende nahezu konstante Konzentration in der Atmosphäre erhöht sich dadurch. Da CO 2 ein Klimagas ist, wirkt sich dies auf das Klima der Erde aus (Stichwort: Treibhaus-Effekt!) . Der Partialdruck des CO 2 in der Luft steigt und damit auch die Gleichgewichtskonzentration des CO 2 im Wasser. CO 2 -Gehalt der Luft: 1750 280 ppm = 0,0280 Vol.-% 2016 404 ppm = 0,0404 Vol.-% (Daten NOAA)
 Kohlenstoffkreislauf
Abbildung: Kreislauf des Kohlenstoffs, Umwandlung von CO 2
Abbildung: Verteilung von CO 2 zwischen Luft und Wasser
CO2-Gehalt der Atmosphäre - historische Entwicklung

Lösung von CO

2

im Wasser

CO 2 löst sich als Gas physikalisch im Wasser. Die maximale Löslichkeit im Wasser ist abhängig von der Temperatur und vom Partialdruck des CO 2 in der Luft. Der Bunsen‘sche Absorptionskoeffizient α beträgt etwa 1,2. Das heißt, dass sich im Gleichgewicht mit der Luft im Wasser etwa die 1,2-fache Konzentration einstellt. Dies bedeutet wiederum, dass sich CO 2 sehr gut im Wasser löst (Zum Vergleich O 2 : α=0,38).
In der Abbildung sind die CO 2 -Werte in der Atmosphäre für den Zeitraum 1958 bis 2015 vom Mauna Loa auf Hawaii dargestellt. Deutlich werden dabei die rhythmischen jahreszeitlichen Schwankungen und der Gesamtanstieg der Konzentration in diesem Zeitraum.
Abbildung: Kohlendioxidgehalt der Atmosphäre - historische Entwicklung (Mauna Loa, Hawaii) Quelle der Daten (Stand 2015): ftp://aftp.cmdl.noaa.gov/products/trends/co2/co2_mm_mlo.txt
Lösung von Kohlendioxid in Wasser